Teamplace jetzt mit Integration von Microsoft Office 365

April 26, 2019

Simultan Microsoft Office 365 im Team nutzen

Ab sofort können in Teamplace Dokumente direkt mit Microsoft Office 365 im Team bearbeitet werden. Einzige Voraussetzung dafür ist ein gültiger Microsoft Office 365 Business- oder Education-Account. Teamplace-Anwender, die keine Office 365 Lizenz besitzen und diese auch nicht erwerben wollen, können weiterhin die bekannten Bearbeitungsfunktionen von Teamplace für Office-Dokumente nutzen.

Tipp: Solltest du im Bildungsbereich arbeiten, so kannst du die Office 365-Lizenzen in der Regel kostenlos beziehen. Wie, das erfährst du am Ende dieses Blogposts.

Teamplace: Der einfachste Weg, gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten

Bei Teamplace steht seit jeher das Team und das Ergebnis im Zentrum. So ist Teamplace auch die erste Wahl, wenn ein Team gemeinsam eine Präsentation, einen Bericht oder ein anderes Dokument erstellt bzw. bearbeitet. Einfach einen Teamplace anlegen, Informationen, Entwürfe und Dokumente sammeln, Teilnehmer einladen und los geht es.

Dabei können in einem Teamplace Mitglieder völlig unabhängig davon zusammenarbeiten, ob sie Office 365 nutzen möchten oder auch nicht. Denn: Teamplace unterstützt mit der Versionierung auch die Offline-Bearbeitung von Dokumenten und stellt so sicher, dass nicht versehentlich Dokumente beim erneuten Hochladen gelöscht werden. Also kannst du auf Wunsch die Dokumente herunterladen, sie lokal bearbeiten und ohne Umbenennen der Datei wieder hochladen. Teamplace nimmt eine automatische Versionierung vor.

Für jeden die richtige Bearbeitungsoption, lokal oder online

Sollte dir keine Office 365-Lizenz zur Verfügung stehen, kannst du die Online-Bearbeitungsfunktion von Teamplace nutzen. So kann die Bearbeitung von Dokumenten wirklich grenzenlos erfolgen und jeder, der relevante Inhalte zuliefern möchte, kann individuell seine Form der Bearbeitung wählen. Per Link kann man ganz einfach weitere Bearbeiter in einen Teamplace zur Mitarbeit einladen.

Office 365 und Teamspeicher

Office 365 ist nahtlos in Teamplace integriert. Die Bearbeitung der Office 365-Dokumente erfolgt durch einfaches Klicken auf das Office Icon und steht dann in vollem Funktionsumfang zur Verfügung. Dabei wird das Office 365 Dokument im Hintergrund regelmäßig gespeichert, so dass Anwender einfach das Browserfenster schließen können, ohne dass etwas verloren geht. Ändert ein anderer Nutzer das Dokument, dann wird dies in der Ansicht angezeigt. Ebenso kann das Dokument versionsübergreifend kommentiert werden. Auf mobilen Geräten ändert sich nichts; die Ansicht der Dokumente erfolgt wie gewohnt, und die Bearbeitung der Dokumente kann auch mobil mit den entsprechenden Anwendungen erfolgen.

Gleichzeitig am Dokument arbeiten

Erfolgt die Bearbeitung von Dokumenten von allen Teammitgliedern mit Office 365, so kann auch gleichzeitig an ein- und demselben Dokument gearbeitet werden.

Ein Fähnchen markiert den Bereich, der vom Teammitglied bearbeitet wird. Über eine Kommentarfunktion kann man außerdem Anmerkungen zum Dokument vornehmen. Eine Spalte am rechten Bildschirmrand informiert über die letzten Aktivitäten im Team.

Teamplace & Office 365: eine der besten Lösungen für effiziente Teamarbeit

Teamplace und Office 365 sind eine ideale Ergänzung für die erfolgreiche Dokumentenarbeit im Team. Wenn du nachweist, dass es sich bei deiner Organisation um eine berechtigte akademische Bildungseinrichtung handelt, erhältst du die Office-Lizenz kostenlos. Und auch für Schüler/innen, Studierende und Lehrpersonal gibt es Gratislizenzen. Informiere dich auf der Seite Office 365 kostenfrei für die gesamte Bildungseinrichtung nutzen über die Konditionen.

Wenn du nicht in einer Bildungseinrichtung arbeitest, erhältst du hier deine Office 365 Lizenz.