Was bedeutet "unbegrenzter Speicher" bei Teamplace?

Wenn wir unbegrenzt sagen, dann meinen wir auch unbegrenzt! Wir wollen, dass Du Dir keine Gedanken um Speicherplatz machen brauchst, wenn Du ein Projekt mit Deinen Freunden, Familie oder Kollegen startest und jeder seine Beiträge hochlädt – selbst wenn es massive Videodateien sind.

Um Teamplace gegen missbräuchliche Verwendung zu schützen, haben wir jedoch einen vorläufigen Upload-Stopp bei 5 TB eingerichtet. 5 TB – das ist ausreichend Platz für 1,5 Mio. Fotos einer Spiegelreflexkamera! Bislang hat diesen Umfang noch niemand erreicht. Doch selbst wenn Du und Dein Team an diese Grenze stoßen solltet, werden wir Euch mehr Speicherplatz freischalten, solange Ihr Teamplace im vorgesehenen Sinne nutzt.

Was wir uns vorbehalten, ist den Speicherplatz zu beschränken, wenn Du Teamplace mißbräuchlich verwendest. Das haben wir auch so in unseren AGBs geregelt. Wir denken, dass dies der beste Ansatz ist, um möglichst Vielen ein uneingeschränktes Cloud-Erlebnis bieten zu können.

Welche Plattformen werden von Teamplace unterstützt?

Teamplace ist verfügbar für jeden Browser als Web-App, als App für iPhones und iPads im App Store, für Android-Geräte im Google Play Store, sowie für Kindle- und BlackBerry-Geräte im Amazon App Store.

Wie funktionieren Versionen?

Teamplace erstellt automatisch Versionen, wenn eine Datei mit demselben Namen erneut hochgeladen wird. Die Vorschau zeigt stets die aktuelle Version der Datei an und alte Versionen können betrachtet oder wiederhergestellt werden.

Wie kann ich die Rollen der Mitglieder eines Teamplaces festlegen oder bearbeiten?

Um die Rollen und damit die Rechte von Mitgliedern eines Team-Projekts zu ändern, benötigt man die Rolle „Besitzer“ oder „Moderator“. Die Rechteverwaltung findest Du hier oder über die „Verwalten“-Funktion in dem Info-Dialog eines Teamplace.

Welche Rollen gibt es?

Der Besitzer hat die volle Kontrolle über den entsprechenden Teamplace, dessen Inhalte und Mitglieder. Nur der Besitzer kann einen Teamplace verlängern oder manuell löschen.

Der Moderator hat Kontrolle über die Inhalte und Mitglieder eines Teamplaces. Der Moderator kann einen Teamplace nicht verlängern oder löschen.

Der Einlader hat vollständigen Schreibzugriff und kann andere Mitglieder einladen.

Der Bearbeiter hat vollständigen Schreibzugriff ohne weitere Mitglieder hinzufügen zu können.

Der Leser hat nur Leserechte. Er kann keine neuen Inhalte hochladen, darf aber kommentieren und Inhalte herunterladen.

In jeder Rolle kann man die Dateien löschen, die man selbst hochgeladen hat.

Wieso kann ich eine Datei nicht löschen?

Nur der Owner und Host können beliebige Dateien oder Versionen löschen. Für andere Rollen gilt: Man kann stets nur Dateien löschen, die man selbst hochgeladen hat.

Wie kann ich alle Mitglieder eines Teamplaces auf einmal über Neuigkeiten informieren?

Grundsätzlich erhalten alle Mitglieder eines Teamplaces eine Notification über neue Kommentare auf Ihrem Telefon oder Tablet, wenn sie die Teamplace App installiert haben.

Wie kann ich unterbinden, dass Mitglieder meines Teamplaces weitere Mitglieder zu meinem Teamplace einladen?

Im Info-Dialog des Team-Projekts muss die „Einladung via Link“ deaktiviert sein. Wenn man Nutzer via E-Mail-Einladung hinzufügt, sollte man außerdem das Kontrollkästchen „Neue Mitglieder können weitere Personen einladen“ deaktivieren.
Mitglieder mit den Rollen Reader oder Writer können keine weiteren Personen einladen. Rollen von Mitgliedern änderst Du auf hier.

Du hast Fragen zum Bezahlen und Verlängern von Team-Projekten?

Alle Antworten auf Deine Fragen findest Du in den häufig gestellten Fragen zum Bezahlen und Verlängern.

Welche Browser unterstützen den Ordner- oder Datei-Upload mittels Drag and Drop?

Die Browser Google Chrome, Microsoft Edge und Mozilla Firefox unterstützen den Upload via Drag and Drop zuverlässig. Safari unterstützt nur das Hochladen einzelner Dateien mittels Drag and Drop. Der Internet Explorer unterstützt diese Funktionalität nicht.

Wie löse ich einen Upgrade Code ein?

Wenn Du einen Upgrade Code hast, findest Du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung auf unserer Website.

Warum kann ich eine heruntergeladene ZIP-Datei auf meinem Mac nicht öffnen?

Es kann vereinzelt zu Fehlern beim Entpacken von ZIP-Dateien mit dem Standardprogramm von Apple kommen. Dabei wird eine CPGZ-Datei erzeugt, welche sich nicht entpacken lässt. Zum korrekten Entpacken empfehlen wir die kostenlosen Programme iZip oder Unarchiver.

Wie lade ich 360° Fotos und 360° Videos zu Teamplace hoch?

Grundsätzlich lädst Du Fotos und Videos von deiner 360° Kamera genau so hoch wie deine normalen Fotos und Videos. Hierfür kannst Du eine unserer Apps wie z.B. die für das Web, Android oder iOS nutzen. Teamplace erkennt 360° Bilder und Videos nach dem Upload automatisch und Du kannst Sie direkt in unseren Apps betrachten.
Prüfe vorher die FAQs, ob Deine Kamera von Teamplace unterstützt wird oder Deine 360° Fotos und Videos die Voraussetzungen für die 360° Anzeige erfüllen.

Warum wird meine 360° Aufnahme nicht richtig angezeigt?

Nach dem Upload kann es einige Minuten dauern, bis das System Deine Dateien verarbeitet und mögliche 360° Aufnahmen erkannt hat. Aktualisiere einfach die Ansicht Deines Ordners, um zu prüfen ob die Verarbeitung abgeschlossen ist. Eine 360° Aufnahme erkennst Du immer an einem speziellen Symbol, welches über dem Vorschaubild eingeblendet wird.

Für das Betrachten von 360°-Videos ist eine stabile und gute Internetverbindung nötig, da diese Dateien sehr datenintensiv sind. Wir empfehlen dafür mit einem WLAN-Netzwerk verbunden zu sein.

Prüfe vorher, ob Deine Kamera von Teamplace unterstützt wird oder Deine 360° Fotos und Videos die Voraussetzungen für die 360° Anzeige erfüllen.

Welche 360° Kameras unterstützt Teamplace?

Teamplace unterstützt grundsätzlich folgende Kameras:
• Ricoh Theta S
• LG 360 CAM
• Samsung Gear 360
• Panono
• Nikon Keymission 360

Es ist aber durchaus möglich, dass Aufnahmen Deiner Kamera trotzdem bei Teamplace funktionieren, wenn wir sie nicht unterstützen. Prüfe vorher einfach die FAQs, ob Deine 360° Fotos und Videos die Voraussetzungen für die 360° Anzeige bei Teamplace erfüllen oder probiere es aus.

Welche Voraussetzungen muss eine 360° Aufnahme erfüllen, damit ich Sie in Teamplace im VR Modus anzeigen kann?

Teamplace erkennt an bestimmten Merkmalen einer Datei, ob sie eine 360° Aufnahme ist. Diese sogenannten Metadaten, werden im EXIF/XMP Teil einer Datei gespeichert. Stelle sicher, dass Deine Aufnahmen den ProjectionType=equirectangular vermerkt haben. Wir unterstützen die folgenden Dateiformate für Fotos: jpeg, gif und png. Bilder dürfen eine Auflösung von 16384 x 8192 Pixeln nicht überschreiten. Für Videos unterstützen wir nur MP4 mit h.264 (avc1) Codec. Hier ist die maximale unterstütze Auflösung 4096×2160 Pixeln und das Seitenverhältnis muss 2:1 sein. Nur wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann Teamplace die 360° Aufnahmen erkennen und anzeigen. Photoshop und ExifTool sind beliebte Programme, um Metadaten von Fotos und Videos zu bearbeiten.

Warum wird mein 360° Foto/Video im Browser Safari auf dem Mac nicht angezeigt oder bleibt schwarz?

Die Anzeige von 360° Fotos und Videos auf dem Mac mit einem Safari Browser ist z.Zt. nicht möglich. Bitte nutze einen anderen Browser wie Google Chrome.

Wie ändere ich meine E-Mail-Adresse?

Wenn Du die E-Mail, die mit Deinem Teamplace-Konto verknüpft ist, ändern möchtest, schreib uns bitte eine kurze E-Mail an hello@teamplace.net.

Wie lösche ich mein Konto?

Wenn Du Dein Teamplace-Konto löschen möchtest, schreib uns bitte eine kurze E-Mail an hello@teamplace.net.